Traumdeutung Angst

Sieht man sich einer Angst im Traum gegenüber, so bringt man sie sofort mit Selbstzweifeln, realer Angst, aber auch unausgedrückter Liebe konfrontiert. Was bin ich bereit zu leisten und zu geben? An welchem Punkt des Alltags beginnt das Versagen?

Andererseits bedeutet Angst auch nur, dass vermehrte Achtsamkeit notwendig ist, um eine bestimmte Situation zu meistern. So kann sie uns durchaus auf einen großen Irrtum aufmerksam machen, den wir begangen haben oder gerade im Begriff sind zu begehen. Dadurch wird sie zur „Vorsorge“, da wir die Möglichkeit erhalten, inne zu halten und die Richtung zu ändern, damit alles wieder ins  rechte Licht gerückt wird.

Ängste, die uns im Traum erscheinen, können uns aber auch auf Dinge aufmerksam machen, die wir bereits in der Realität meiden. Letztlich lassen sich alle Angstträume auf Zweifel, Unsicherheiten, Hemmungen sowie Schuld- und Minderwertigkeitsgefühlen zurückführen. Es liegt also an uns, die bei Tageslicht eingehend zu untersuchen, um Lösungen zu finden.