Traumdeutung Geld finden

Geld zeigt sich in der Traumdeutung als zweischneidiges Schwert. Denn einerseits bedeutet es die Bewertung des Träumenden selbst. Auf der anderen Seite zeigt es uns, wie mit Geld umgegangen werden kann. So bedeutet Geld finden einerseits, dass einerseits Geschenke zu erwarten sind. Andererseits, und dies ist die andere Seite der Medaille, kann gefundenes Geld Streit und Ärger bedeuten.

Für den Träumenden bedeutet dies, dass er sein persönliches Wertesystem überdenken sollte. Welche Dinge sind ihm tatsächlich etwas wert? Welche wiederum bewegen sich auf der Bewertungsskala nach unten? Sind einige Dinge, die man in der Realität unbedingt erreichen möchte, den erwarteten Preis wert? Oder übernimmt man sich diesbezüglich?