Traumdeutung Hase

Der Hase gehört im Bereich der Traumdeutung zu den Kaninchen. Diese stehen ihrerseits für Fruchtbarkeit, Glück, aber auch Unsicherheit. In welchem Bereich meines Lebens bin ich bereit, produktiv zu sein? Diese Frage stellt die Grundtendenz des Hasen in einem Traum dar. Die wesentlichen Stichwörter sind Sanftmut, Verantwortung, Idealismus und Gefühlsreichtum. Diese Eigenschaften sind zum Teil aus Angst, Unsicherheit und Minderwertigkeitsgefühlen entstanden. Der Hase zeigt uns, dass wir nicht angegriffen werden mögen. Während weiße Kaninchen als Symbol des Glücks gelten, lassen schwarze Misserfolge oder Trauer verkünden. Wird im Traum ein Kaninchen, weist dies auf unterdrückte, nicht ausgelebte Gefühle hin. Tauchen diese Gefühle auf, ist es Zeit, sich intensiv mit ihnen auseinander zu setzen.