Traumdeutung Tod

Für viele Menschen ist der Tod ein Schreckgespenst, auch oder gerade besonders, wenn er ihnen im Traum begegnet. Aus diesem Grunde sehen die meisten einen Traum vom Tod auch als Alptraum an, aus dem sie eventuell schweißgebadet und total verängstigt aufwachen.
Doch im Traum hat der Tod eher die Bedeutung, dass eine Lebensphase, ein Entwicklungsabschnitt abgeschlossen ist und somit „zu Grabe“ getragen werden kann. Er darf daher an die Oberfläche steigen, um sich von dem Gastgeber zu trennen. Doch jedes Ende birgt auch Möglichkeiten für etwas Neues, sodass gewissermaßen Platz für neue Ideen oder Projekte vorhanden ist. Nach der Trennung vom alten Ballast kann der Träumende mit neuen Kräften wieder durchstarten.